Lomi Lomi Nui

Fotos: Franziska Brodträger

Die Lomi Lomi Nui, die hawaianische Tempelmassage, oft die Königin der Massagen genannt, gewinnt immer mehr an Bedeutung in meiner Arbeit. In der hawaianischen Kultur, liegt das Augenmerk immer am Ganzen, am Verbindenden, alles ist mit allem verbunden und verdient gleichermaßen Respekt, Natur, Tiere, Gegenstände, die Elemente. Die Lomi diente als Vorbereitungsritual vor großen Entscheidungen oder Lebensabschnitten. Der Mensch kam mit einer Intention und wurde solange massiert, oft Tage, bis alle Blockaden gefallen waren und er in völliger Klarheit zu seiner Entscheidung kam.
Eine Lomi erinnert dich daran, dass du glücklich bist. Oft haben wir es schlichtweg vergessen. Eine Lomi ist für mich etwas Heil bringendes. Das Wort Heilung, bedeutet "ganz werden". Dem entsprechend bette ich die Lomi in ein Ritual ein, welches diesen "heilenden, heiligen Raum schafft, indem du dich fallen lassen kannst und ganz Du sein darfst, mit allem was gerade ist und sich zeigen mag. Du kannst dich mit allen Sinnen und Emotionen erfahren, der Verstand, das Denken, verliert an Bedeutung und du kannst tiefer in dich eintauchen, dich als Ganzes wahr nehmen. Das warme Öl, die Erfassung des ganzen Körpers, die unterschiedlichen Intensitäten, passiven Bewegungen und wohltuenden Streichungen, bringen Blockaden hervor, die sich ausdrücken und lösen dürfen. Ich lasse in die Lomi all mein Wissen und meine innere Weisheit (Intuiton) einfließen. Natürlich hilft mir meine Profession als Heilmasseurin, die Kenntnis des Körpers und der Anatomie auf dessen Bedürfnisse einzugehen.  Es ist mehr als ein wohltuendes streichen und massieren, es ist ein Raum der Geborgenheit, der tieferen Erfahrung deiner Selbst und die Möglichkeit, mit deiner Seele (Essenz, Göttlichkeit) in Kontakt zu treten. Du wirst dich danach freier und verbundener fühlen und mehr spüren, was für dich gerade essenziell ist. Ich lade dich zu Beginn ein, deine Absicht/Intention, dein derzeit vorrangiges Anliegen für dich zu finden, um es sodann loszulassen und in die Lomi einfließen zu lassen. Du hast anschließend genügend Zeit um im Liegen nachzuspüren und alles zu integrieren, bevor ich mit dem Ritual der Fußwaschung schließe.
Die Lomi ist ein sicherer Raum, dein Intimbereich bleibt durchgehend mit einem Tuch bedeckt. Die Wahrung deiner Grenzen ist oberstes Gebot. 
Ich biete die Lomi zweihändig und in regelmäßigen Intervallen auch gemeinsam mit meiner langjährigen Partnerin und Kollegin Line vierhändig und als Paar Lomi an. Die Termine findest du hier auf der Startseite.

Ich kann in Worten gar nicht ausdrücken, welch ein Geschenk die Lomi ist, für dich, für mich, an das Leben. 
Ich freue mich, wenn ich dich mit einer Lomi inspirieren und begleiten und dich in meiner Praxis begrüßen darf.

* Aktuelles *

 

neuer Termin für 4Hand Lomis mit Line & mir


1. - 3. März 2024 (FR-SO)


buchbar ab sofort